Aktualisierte Informationen zum Schuljahr 2020/21

Stand: 10. Januar 2021 


 Schulbetrieb ab dem 15. Februar 2021

Mit Öffnung des Unterrichts für alle Klassenstufen wird allen Schülern in der Grundschule unter Einhaltung des Hygienekonzeptes eine direkte Lernzeit in der Schule ermöglicht.​ Maskenpflicht für alle besteht wie gehabt beim Ankommen und Verlassen der Schule sowie in den Pausen im Schulhaus. Die weiterhin geltenden Hygieneregeln können Sie unter “Infos COVID-19 > Regelungen” nachlesen.


Gestaltung des Unterrichts

Der Unterricht findet im jeweiligen Klassenraum in konstanter Zusammensetzung der Klasse statt. Die Zahl der zum Einsatz kommenden Lehrkräfte wird möglichst klein gehalten.

Jede Klasse erhält einen darauf abgestimmten Stundenplan mit versetzten Unterrichts- und Pausenzeiten, um das Abstandsgebot auf dem Schulhof und an den Garderoben zu gewähren.
Die Unterrichtszeiten erfahren Sie über die Klassenelternsprecher.

Das Bildungsangebot wird ebenso wie die Bewertung und Zensierung auf die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (in Klasse 4) sowie Förderkurse fokussiert. Die Sicherung der Grundlagen im Lesen, Schreiben und der Mathematik hat Priorität. Die Erteilung von Hausaufgaben wird weitestgehend eingeschränkt. GTA wird ausgesetzt.

Sportunterricht (auch Schwimmunterricht) findet gegenwärtig nicht statt. In den Schulalltag werden Bewegungsmöglichkeiten eingebaut.



Leider müssen wir in diesem Jahr „Spaßverderber“ sein und Sie bitten, dass am 16.02.2021 die Kostüme der Kinder zu Hause bleiben.



Bleiben Sie gesund.



Vielen Dank
Rochelt / Richter


Veranstaltungen

27. Mär
Osterferien